Kindergesundheitszentrum Döbling

NUR DAS BESTE FÜR IHR KIND!

Im Kindergesundheitszentrum Döbling steht Ihnen und Ihrem Kind ein breites medizinisches Angebot zur Verfügung. Neben Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen, Beratung und Impfungen sowie der Behandlung von allgemeinen Beschwerden wie akutem Fieber, Husten, Bauchschmerzen oder Kinderkrankheiten werden auch spezielle Probleme wie z.B. Allergien behandelt.

Viele diagnostische Maßnahmen, wie etwa Ultraschalldiagnostik oder Blutuntersuchungen, können direkt vor Ort im Rahmen der Erstuntersuchung durchgeführt werden. Im Bedarfsfall können im Ambulatorium Döbling zusätzliche Untersuchungen wie Röntgen, MRT oder erweiterte Labordiagnostik unter Vorlage der e-card vorgenommen werden.

Das bedeutet für Sie, dass Sie sämtliche erforderlichen Untersuchungen bequem und zeitsparend unter einem Dach in Anspruch nehmen können. Abhängig von der Diagnose wird eine maßgeschneiderte Therapie eingeleitet. Ist ein stationärer Aufenthalt erforderlich, kann dieser in der Privatklinik Döbling erfolgen.

UMFASSENDE KOMPETENZ UNTER EINEM DACH

Neben der Diagnose und Behandlung von allgemeinen Beschwerden steht bei Bedarf bzw. nach telefonischer Rücksprache auch ein Netzwerk aus Fachärzten unter anderem folgender Disziplinen im Kindergesundheitszentrum Döbling zur Verfügung:

  • Kinderkardiologie
  • Kinderpulmologie, -allergologie
  • Kinderneurologie inkl. EEG-Diagnostik
  • Kindergastroenterologie inkl. Endoskopie
  • Kinderchirurgie/Kinderurologie
  • Kinderorthopädie
  • HNO

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • alles unter einem Dach: rasche und zeitsparende diagnostische Abklärung
  • individuelle und persönliche Betreuung
  • umfassendes Netzwerk von erfahrenen, auf Kinder und Jugendliche spezialisierten Fachärzten
  • Einbettung in die Infrastruktur des Ambulatoriums und der Privatklinik Döbling

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag 9:00–18:00 Uhr
Dienstag 8:00–12:00 Uhr
Mittwoch 8:00–14:00 Uhr
Donnerstag 8:00–16:00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder online einen Termin!

WICHTIG ZU WISSEN

Arztgespräche und Untersuchungen finden auf Wahlarzt-Basis statt. Beim Einreichen für die Rückverrechnung mit Ihrer Versicherung unterstützen wir Sie gerne.

Weitere Diagnostik wie Röntgen- und Laboruntersuchungen kann über e-card abgerechnet werden. Bitte bringen Sie daher in jedem Fall die e-card Ihres Kindes und bei Klein- und Vorschulkindern den Mutter-Kind-Pass mit.

Kinderärztliche Untersuchungen
  • Ausführliches Gespräch: Anamnese zur Erfassung von Vorerkrankungen, familiären Belastungen, Impfstatus, etc.
  • Körperliche Untersuchung: Trotz modernster Geräte ist die gesamtkörperliche Untersuchung weiterhin ein sehr wichtiger Bestandteil der Diagnostik. Oft weisen kleine Auffälligkeiten auf eventuelle Krankheiten hin.
Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen, Impfungen, Beratung

Eine besonders wichtige Aufgabe der Kinderheilkunde ist die ständige Kontrolle und Begleitung der normalen Entwicklung des Kindes.

Die Prävention von schweren Krankheiten beginnt schon im Säuglingsalter. Impfungen sind die besten Beispiele dafür.

Schutzimpfungen:

  • Grundimmunisierung
  • Hepatitisimpfungen
  • FSME-Impfungen (Zeckenschutz)
  • saisonale Impfungen
  • Reiseimpfungen
  • bei Bedarf Abklärung von Impfstatus inkl. Titerbestimmungen
  • alle Impfstoffe sind vor Ort erhältlich (bitte um Voranmeldung)

Eine fachgerechte Beratung bei verschiedensten Problemen ist eine große Hilfe für Eltern und dient indirekt auch der Prävention.

Laboruntersuchungen

Die sofortige Blutuntersuchung ist eine weitere wichtige Säule der Diagnostik. Mittels „Fingerstich“ ist es möglich, das Blutbild sowie die Entzündungsparamater sofort zu bestimmen. Mittels Schnelltest können wir auch einen Streptokokkeninfekt sofort nachweisen.

Im Bedarfsfall kann im angeschlossenen Ambulatorium Döbling zusätzlich eine erweiterte Labordiagnostik unter Vorlage der e-card vorgenommen werden.

Ultraschalldiagnostik

Ultraschalldiagnostik spielt oft bei der Erstuntersuchung eine wichtige Rolle – Kinder sind besonders gut für diese Untersuchung geeignet. In wenigen Minuten ist es möglich, drohende Situationen im Bauchraum, im Schädel oder seitens des Herzens zu erkennen. Fast alle Organe können mit dieser ungefährlichen, schmerzlosen Methode untersucht werden. Den Möglichkeiten der Ultraschalldiagnostik sind im Kindesalter kaum Grenzen gesetzt.

Dank der neuesten technischen Entwicklungen öffnen sich Gebiete für die Diagnostik, die früher für unzugänglich gehalten wurden (z.B. transkraniale Dopplersonographie). Durch die Kombination mit der Doppleruntersuchung (Gefäßdarstellung, Blutflussmessung) kann die diagnostische Aussagekraft deutlich erhöht werden.

Im Bedarfsfall können im angeschlossenen Ambulatorium Döbling zusätzlich diagnostische Untersuchungen wie Röntgen, MRT, CT oder Isotopenuntersuchungen unter Vorlage der e-card vorgenommen werden.

Allergietest – Lungenfunktion

Mit dem Alter nehmen die allergischen Probleme deutlich zu. Mittels gut etabliertem Hauttest (Prick-Test) können wir eine schnelle Diagnose stellen. Unsere Methode ist besonders kinderfreundlich, da mit einem Applikator acht Allergene auf einmal schonend getestet werden können.

Die Lungenfunktionsmessung erlaubt die sofortige Beurteilung einer eventuellen Einschränkung, allergischen Reaktion o.Ä. seitens der Lunge.

Kinderkardiologie – Sportuntersuchungen

Kardiologische Leistungen:

  • Abklärung kardialer Symptome, Herzgeräusche und Beschwerden im Kindesalter
  • ausführliche Aufklärung in konkreten Fällen, Therapieempfehlung und Kontaktaufnahme mit weiterbehandelnden Stellen (z.B. Operationen, Katheterinterventionen, Schrittmacherimplantationen)
  • Betreuung und Therapieüberwachung bei chronischen Zuständen (bei Rhythmusstörungen, Herzmuskelerkrankungen und nach Herzoperationen)
  • Untersuchungen bei familiärer Vorbelastung (Bluthochdruck, Blutfett-Probleme etc.)
  • Leistungsdiagnostik – Durchuntersuchung vor sportlicher Aktivität – Training

Diagnostische Möglichkeiten:

  • EKG
  • Herzultraschall, Farbdoppler Echokardiographie (Vivid-7 GE)
  • 24-Stunden-EKG (Holter-Aufnahme)
  • Ergometrie, Belastungstest auf dem Fahrrad (ab ca. 140cm Körpergröße möglich)
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung
  • Schrittmacherkontrolle
  • Herz-MRT (im Ambulatorium Döbling)

Fit von Kindesbeinen an

Das Kindergesundheitszentrum bietet auch für aktive, sportliche Kinder und Jugendliche spezielle Untersuchungen an. Nicht nur Erwachsene, sondern auch junge Sportler sollten sich vor einem intensiven Training einem medizinischen Check unterziehen, damit sie richtig und gesund trainieren. Die Ergebnisse von Screening-Untersuchungen bei Sportlern haben gezeigt, dass sich dadurch viele Risiken minimieren lassen.

Derzeit gibt es in Österreich keine einheitlichen Richtlinien für die sportmedizinische Untersuchung an Kindern. Oft wird das Screening also in der Praxis von Instituten durchgeführt, die auf Erwachsene spezialisiert sind.

Im Gegensatz dazu nimmt unsere kinderkardiologisch-pädiatrische Einrichtung im Kindergesundheitszentrum Döbling auf die speziellen Anforderungen der kleinen Sportler besondere Rücksicht. Sämtliche nicht-invasive, kardiologische Untersuchungsmethoden werden angeboten, um eine eventuelle Gefährdung rechtzeitig zu entdecken.

Mithilfe der Echokardiographie, die meist nicht Teil einer sportmedizinischen Standarduntersuchung ist, können verborgene Veränderungen wie Erweiterungen der Hauptschlagader (Aneurysmen), Anomalien der Koronararterien, Herzmuskelerkrankungen, Herzklappen-Pathologien, Vorhofseptumdefekte (z.B. gefährlich beim Tauchsport) etc. rechtzeitig erkannt werden.

Das Programm kann nach Bedarf beliebig erweitert werden. Bei Auffälligkeiten bzw. Pathologien können die notwendigen Untersuchungen wie Röntgen, Langzeit-EKG, Labor usw. nahtlos im Haus durchgeführt werden.

Kinderneurologie – EEG

Bei Bedarf erfolgt eine EEG-Aufnahme und kinderneurologische Untersuchung.

Ambulante MRT-Untersuchungen in Narkose

Bei Kleinkindern ist eine MRT-Untersuchung nur in Kurznarkose möglich.

Die Untersuchung ist bei uns unter folgenden Voraussetzungen ambulant möglich:

  • das Kind soll nüchtern sein, es darf sechs Stunden vor dem Termin keine feste Nahrung zu sich nehmen und drei Stunden nichts mehr trinken
  • die Narkose wird durch einen erfahrenen Anästhesisten durchgeführt
  • die Vorbereitung und das Ausschlafen erfolgen im Kindergesundheitszentrum

Die Kinder brauchen dementsprechend keine stationäre Aufnahme und können bereits ca. ein bis zwei Stunden nach der Untersuchung nach Hause gehen.

Kinderchirurgie – Kinderurologie – HNO

Bei gezielten Fragestellungen stehen erfahrene Fachärzte zur Verfügung. Die Termine werden von uns vereinbart und medizinische Informationen weitergeleitet.

Die notwendigen Operationen können dann in der Privatklinik Döbling durchgeführt werden.

Leitung

OA Dr. Miklos Pinter

Kontakt

Informationen und Terminvereinbarung
T: +43 1 36066-5597
E: kindergesundheitszentrum@ pkd.at
Online-Terminvereinbarung