Ambulanz für Neurophysiologie

In der neurophysiologischen Ambulanz werden die gesamte Bandbreite der neurologischen Erkrankungen des zentralen, peripheren und autonomen Nervensystems sowie Muskelerkrankungen und Schlafstörungen diagnostiziert und behandelt.

Leistungsspektrum

  • Modernste Untersuchungsmethoden zur Diagnose von:
  • Schlaganfällen
  • Schwindelsyndromen
  • Anfallsleiden
  • Entzündlichen Erkrankungen
  • Neuromuskulären Erkrankungen
  • Neurodegenerativen Erkrankungen
  • Bewegungsstörungen
  • Verschiedenen Schmerzsyndromen

Untersuchungstechniken

  • EEG (Elektroenzephalographie): Damit kann die elektrische Hirnaktivität dargestellt werden. Sie dient als wichtigstes Hilfsmittel zur Diagnostik von Störungen der Hirnfunktion, etwa der Epilepsie.
  • EMG (Elektromyographie) eignet sich zur Darstellung der elektrischen Muskelaktivität. Durch diese Untersuchung lassen sich Nervenschädigungen sowie Muskelerkrankungen nachweisen.
  • NLG (Nervenleitgeschwindigkeit, Elektroneurographie, ENG) ist eine Methode zur Bestimmung des Funktionszustandes von Nerven. Diese Untersuchung ist indiziert, um Schädigungen einzelner Nerven (z.B. durch Verletzungen im Rahmen eines Unfalles) oder allgemeine Nervenschädigungen (z.B. Polyneuropathie) zu untersuchen.
  • Bildgebende Verfahren (z.B. MRT, CT)

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter Neurophysiologische Untersuchungen.

Öffnungszeiten

  • EEG:
    Donnerstag 09:00-14:00 Uhr
  • EMG, NLG:
    Mittwoch 09:00-12:00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin! Zum vereinbarten Termin bringen Sie bitte die e-card, gegebenenfalls eine Zuweisung und eventuelle Vorbefunde mit!

Kassenverträge

Verträge mit folgenden Kassen: SVA der gewerblichen Wirtschaft, VA der österr. Eisenbahnen und des Bergbaus, BVA, KFA, SV der Bauern.

Leitung

Univ.-Doz. Dr. Udo Zifko

Kontakt

Informationen und Terminvereinbarung
T: +43 1 36066-5597