Dermatologie

Der Fachbereich Dermatologie im Privatärzte-Zentrum bietet Diagnostik und Therapie von Hauterkrankungen aller Art.

Leistungsspektrum

  • Entzündliche Hauterkrankungen (Neurodermitis, Akne, Rosacea, Schuppenflechte)
  • Abklärung von Allergien (Hauttest, Blutabnahme) und deren Behandlung
  • Entnahme kleiner Hautproben zur histologischen Untersuchung
  • Entfernung von gutartigen und bösartigen Hautveränderungen (Entfernung von Tumoren, Muttermalen)
  • Untersuchung und Behandlung von Infektionen der Haut und Geschlechtskrankheiten (Viren, Pilze und Bakterien)
  • Ausschläge
  • Kinderhautkrankheiten (Warzen, Mollusken, Ekzeme)
  • Hauterkrankungen im Alter
  • Hautkrebsvorsorge und Behandlung, Hautlymphome
  • Narbenbehandlungen (Needling, chemisches Peeling)
  • Laserbehandlungen (Couperose, Pigmentflecken)
  • Kosmetische Dermatologie

Untersuchungstechniken

  • Muttermalkontrolle mit Auflichtmikroskop (digitale Speicherung)
  • oberflächliche Biopsien (Shave oder Stanzbiopsie)
  • Prick-Tests

Spezielle Angebote

  • Allergieabklärung
  • Lasertherapie

Öffnungszeiten

  • Montag 08:00–19:00 Uhr (Dr. Valencak)
  • Dienstag 10:00–15:00 Uhr (Dr. Loader), 09:00-14:00 Uhr (Dr. Kasimir)
  • Mittwoch 13:00-16:00 Uhr (Dr. Kasimir)
  • Donnerstag 14:00-19:00 (Dr. Kasimir)
  • Freitag 10:00-13:00 Uhr (Dr. Kasimir), 13:00–18:00 Uhr (Dr. Loader)

Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder online einen Termin!
Zum vereinbarten Termin bringen Sie bitte eventuelle Vorbefunde (Arztbriefe, Medikamentenliste, Histologische Befunde) mit!

Wichtig zu wissen

Arztgespräche und Untersuchungen sind Privatleistungen. Sie erhalten eine detaillierte Auflistung der ärztlichen Leistungen zur etwaigen Rückverrechnung mit Ihrer Versicherung.

Wichtige Information

Der Zutritt zum Ambulatorium ist ausnahmslos nur über gekennzeichnete Checkpoints möglich.

Nähere Informationen zu den Maßnahmen gegen das Coronavirus

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion

UND in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome

gehen Sie NICHT in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zu Hause.
Rufen Sie die Gesund­heits­hotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.