Über uns

Das Ambulatorium Döbling steht als Multifunktionszentrum für umfassende Diagnostik nach den neuesten Erkenntnissen der Medizin. Untersuchungsmethoden wie Röntgen, CT, MRT und erweiterte Labordiagnostik sowie ambulante Behandlungen verschiedener Fachrichtungen werden entweder als Kassenleistung oder nach Wahlarzt-Tarifen angeboten.

zu Ambulanzen, Institute, Zentren
zu Untersuchungen

Das Qualitätsbewusstsein und die hohe Serviceorientierung, die sich durch kurze Wartezeiten, rasche Terminvergabe sowie individuelle Behandlungen auszeichnet, lehnen sich an den Standard der Privatklinik Döbling an. Viele Leistungen des Ambulatorium Döbling sind jedoch auf Grund der Kassenverträge mit den Sozialversicherungen Österreichs durch die Pflichtversicherung abgedeckt und damit für die Patienten und Patientinnen großteils kostenfrei. Sie können gegen Vorlage der e-card und gegebenenfalls einer Zuweisung in Anspruch genommen werden.

Lesen Sie auf den Folgeseiten mehr über unser Team und Qualitätsmanagement.

Gerade in der Medizin haben technische Entwicklungen den medizinischen Alltag nachhaltig verändert. Als Patient oder Patientin des Ambulatoriums können auch Sie von diesem Trend profitieren und hochmoderne Technik für diagnostische Methoden zielgerichtet für Ihre Gesundheit nutzen.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit und gesamtmedizinisches Denken sind weitere markante Werte, an denen wir die Qualität unserer täglichen Arbeit messen.

Patientengespräch

Sollte ein stationärer Aufenthalt für Ihre Behandlung erforderlich sein, sind Sie in der Privatklinik Döbling - einem 160-Betten-Haus mit erstklassig ausgestatteten Ein- und Zweibettzimmern - in besten Händen.

Wichtige Information

Der Zutritt zum Ambulatorium ist ausnahmslos nur über gekennzeichnete Checkpoints möglich.

Nähere Informationen zu den Maßnahmen gegen das Coronavirus

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion

UND in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome

gehen Sie NICHT in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zu Hause.
Rufen Sie die Gesund­heits­hotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.